Wenn nicht jetzt, wann dann….

C-Jugend

Zu Beginn möchten wir uns erst einmal bei unserer Mannschaft bedanken. Dafür, dass ihr beim Training, sofern individuell möglich, euer Bestes gebt und immer versucht, über euch hinauszuwachsen. Wir wissen, dass das nicht immer einfach ist und ihr uns zwischenzeitig verflucht oder am liebsten direkt das Weite suchen würdet. Aber das gehört nun mal dazu und dann gilt es dranzubleiben. Ebenfalls möchten wir positiv erwähnen, dass der Mannschaftszusammenhalt und der Umgang miteinander in den vergangenen zwei Jahren deutlich gewachsen bzw. besser geworden sind. Das ist uns sowohl beim Training, beim Spiel, aber auch bei gemeinsamen Freizeitaktivitäten wie zum Beispiel Laufen gehen, Weihnachtsfeier, Eis essen, Schwimmen gehen, der Besuch von Bundesligaspielen, Mannschaftsfahrt, etc. aufgefallen.

Wenn wir jetzt mal auf die vergangene Saison zurückblicken, können wir, glaube ich, sehr zufrieden mit uns sein. Nachdem wir in der Saison 2014/2015 die Tabellenspitze nur knapp mit dem zweiten Platz verfehlt haben, konnten wir in der Saison 2015/2016 stolz den ersten Platz einstreichen. Daran sieht man, dass eine hohe Anteilnahme am Training, die richtige Disziplin und der richtige Ehrgeiz einiges bewirken können.

Um uns neuen Herausforderungen zu stellen und uns individuell weiter zu entwickeln, haben wir uns für die kommende Saison 16/17 an der Qualifikation zur Kreisliga versucht, welche wir dann nach einem weniger guten Start am Ende mit dem zweiten Platz bewältigen konnten. Das Ganze wurde dann natürlich bei einem gemeinsamen Essen gebührend gefeiert. Jetzt gilt es die Zeit vor Saisonbeginn noch intensiv zu nutzen, damit auch die nächste Saison erfolgreich bestritten werden kann.

Auch unsere gemeinsame Mannschaftsfahrt kam dieses Jahr nicht zu kurz. Diesmal ging es ein Wochenende nach Blankenheim in der Eifel. Auch wenn wir nur 12 Spieler waren und dass Wetter dieses Jahr nicht so mitspielen wollte, haben wir uns zusammen ein paar schöne Tage gemacht. Wir denken, dass es allen Jungs wieder eine Menge Spaß gemacht hat und werden das Ganze für nächstes Jahr wieder in Angriff nehmen.

Leider haben uns zum Beginn der Saison wieder der ein oder andere verlassen, was wir sehr schade finden.

Zum Schluss nochmal ein Dank an die Eltern die uns so gut wie möglich unterstützen und natürlich nochmal an UNSERE JUNGS:

Rene, Moritz, Konrad, Thilo, Justus, Alex H., Timo, Giovanni, Luis, Ole, Felix, Laurenz, Alex R., Torben und Christian

Wir verbleiben mit sportlichen Grüßen

Tim, Alex und Marvin

Schreibe einen Kommentar