Wenn nicht jetzt, wann dann….

E-Jugend

E-Jugend

 

Eine ganze Saison in Worte zu fassen ist fast unmöglich. Angefangen im März 2016 haben wir mit 7 Kindern und aufgehört haben wir mit 24.  In der Hinrunde

ging es darum die Jungs und Mädchen immer wieder zu motivieren, da wir bis auf das Spiel gegen Königsdorf alle anderen Spiele  hoch verloren haben.

Aber die Kinder waren mit solch einer Begeisterung bei der Sache, haben immer beim Training alles gegeben und sich so Schritt für Schritt weiterentwickelt. Denn wer wollte schon in der Deckung arbeiten, wenn es doch viel mehr Spaß macht vorne ein Tor zu erzielen. Auch dachte am Anfang jede (-r) nur an sich, den Ball abgeben? Nein warum. Training für Training und

Spiel für Spiel klappte das aber immer besser und so kam es,

daß wir in der Rückrunde nur noch das Spiel gegen Pulheim hoch verloren ,

viele andere Knapp verloren und drei Spiele verdient gewonnen haben. Auch die fantastischen Eltern trauten manchmal Ihren Augen nicht,

wie die Kinder zum Schluß der Saison Handball spielten.

Deren Anfeuerung machten sehr oft die Turnhallen zum Hexenkessel. Wenn man bedenkt,

daß immer alle Spieler und Spielerinnen zum Einsatz kamen ist dieser Erfolg nicht hoch genug zu bewerten.

Dies führte auch zu einer abschließenden Wochenendfahrt nach Simmerrath in die Eifel,

bei der sich die Kinder noch einmal richtig austoben und tanzen konnten.

Auch möchten wir erwähnen, das mit Christian Wahl und Thorben Tylla während der Saison noch zwei engagierte jugendliche Nachwuchstrainer unser Team vergrößerten.

Hier die zum Einsatz gekommenen Handballer:

Jan Bahr, Silas Böhner, Sampson Eleftheriadis, Johannes Engl, Paul Engl,

Charlotte Haarmann, Lennart Hensen, Larissa Hensen, Sebastian Herpers,

Colin Janzowski, Emil Klein, Carolyna Koep, Louis Kopprasch, Hendrik Landmann,Elisa Manfredi, Leonie Masurat, Linus Scholzen, Tom Schwengers, Mathilde Stollenwerk, Till Vecquerai

IMG_8807

Ausblick:

Da wir durch unsere Erfolge und durch die Nachwuchsarbeit im Minibereich,
noch einmal Zulauf bekamen, gehen wir in der kommenden Saison mit einer weiblichen und einer männlichen E-Jugend ins Rennen. Für die Mädchen standen als Trainerinnen Lea Pfefferle und Selina Reitmeier schon bereit.
Leider muß Thorben Tylla durch Unterrichtszeiten im Moment seine Trainertätigkeit unterbrechen.
Hier konnten wir aber neu Laurenz Klugius für uns gewinnen.
Jetzt heißt es wieder: Trainieren und das neu gelernte bei anstehenden
sportlichen Herausforderungen umsetzen. Und nie vergessen : es mus Spass machen !
Eure Trainer

Foto2

Stehend v.lks: Jan Wetzel, Jan Bahr, Till Vecquerai, Eric Klein, Sampson Eleftheriadis, Emil Klein und Trainer Laurenz Klugius.
Sitzend v. lks:Max Richter, Sebastian Herpers, Silas Böhner, Hendrik Müller, Lenn Shlomoviz, Linus Scholzen, Bennett Hess, Barian Krewel.
Liegend v. lks : Tom Schwengers und Paul Engl.
Es fehlen: Pascal Heimbach und Trainer Christian Wahl.

Schreibe einen Kommentar