Schon nach den ersten Spielminuten war klar auch dieses Spiel können wir gewinnen.

Nach 10 Minuten stand es 7:0 , zur Halbzeit nach 20 Minuten 10:0.

Auch in diesem Spiel wurde viel gewechselt. Schon Mitte der ersten Halbzeit und zu Beginn der zweiten Halbzeit konnten Spieler die bei noch keinem Spiel mitgewirkt haben oder weniger Spielanteile hatten  ihre guten Trainingsleistungen im Spiel zeigen.

Dies gelang schon recht gut.

Über ein 15:4 (30.Min.) gelang uns ein 23:5 Heimsieg.

Nach den Herbstferien steht unser Nachholspiel gegen Nippes an.

Wird ein schweres Spiel aber mit so einer guten geschlossenen Mannschaftleistung wie in den bisherigen drei Spielen ist auch in Nippes ein Erfolg machbar.

Zweites Spiel, zweiter Sieg

Die Brühler Jungs waren der erwartete schwerer Gegner.

Bis zur 7. Minuten (4:4) konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen.

Wie stellten die Abwehr um und setzten uns mit 4 Toren in Folge (4:8 10.Min.) ab.

Diesen 4 Tore Vorsprung nahmen wir dann auch mit in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit ließen wir dann nichts anbrennen.
Über 9:14 (30.Min.) 11:16 (35.Min.)
siegten wir am Schluss mit 12:20 Toren.

Auch in diesem Spiel wieder eine gute geschlossene Mannschaftsleistung.

Am Sonntag ist dann unsere zweites Heimspiel. Gegner ist dann die zweite Mannschaft von Bayer Dormagen.

Endlich geht es los. Nachdem die ersten beiden Spiele verlegt werden mussten, starteten wir nun in die Saison

Keiner wusste wo wir stehen. Können wir die guten Trainingsleistungen im Spiel umsetzen? Nach wenigen Minuten war klar: ja wir können es.

Mit guten Einzelaktionen, und einer starken geschlossenen Mannschaftleistung durften wir über ein  6:0 (7.Min), 9:2 (14.Min), 17:4 (30.Min) einen sicheren 23:6 Sieg bejubeln.

Es wurde viel Ein- und Ausgewechselt so dass alle Spieler gleich viele Minuten auf dem Spielfeld waren.

Am Samstag geht es schon weiter. Hier werden wir auf eine starke Brühler Mannschaft treffen.

 

Ausblick für die Saison 2020/2021

Zur neuen Saison übernehme ich mit meinen Trainerkollegen, Peter Klein und Laurenz Klugius, die D-
Jugend des HGV. Leider hat uns Corona einen dicken Strich durch die Vorbereitung gemacht. Kein
Training, keine Spiele, keine Turniere. Bis zu den Sommerferien konnten wir keine Trainingseinheit in
der Halle absolvieren. In den Ferien bestand die Möglichkeit an einigen lockeren Einheiten im
Hürther Stadion teilzunehmen. So fanden dann auch keine Qualifikationsturniere statt. Ziel wäre es
gewesen, wie auch schon im letzten Jahr die 1. Kreisklasse zu erreichen. Eingeteilt wurden wir
jedoch in eine höhere Klasse, so dass wir in der neuen Saison in der Kreisliga an den Start gehen
müssen. Es wird eine sehr schwere Saison für die doch noch sehr unerfahrene Truppe, aber wir
wollen die große Herausforderung annehmen und versuchen das Bestmögliche aus dieser Situation
zu machen.
Kader der D-Jugend: Max B., Paul E., Clemens G., Jan G., Benedikt G., Benjamin H., Timo H., Jamie H.,
Bennet H., Eric K., Arne K., Barian K., Henrik M., Fabio V., Luke S., Jan W.,

Ansprechpartner: Harald Hess

Telefon: 0178-2484692

Trainingszeiten

Dienstag: 17.00-18.30 Uhr (ASG Sudetenstraße)