Seit Ende Mai stand das allseits beliebte Ausdauer-/Lauftraining auf dem Plan, hierbei eignete sich der Otto-Maigler-See hervorragend. Aufgrund des weitläufigen Geländes konnten alle Corona-Schutzmaßnahmen berücksichtigt werden.

Wir hatten das Privileg, bereits 5 Wochen vor den Sommerferien in der Sporthalle trainieren zu können, zuletzt sogar mit Körperkontakt. Hierbei stand vor allem das Gewöhnen an den zum Teil neuen Ball und neuen Mitspielern im Vordergrund.

Zusätzlich stand einmal wöchentlich eine Fitnesseinheit im Hürther Stadion auf dem Plan, um unsere in den Wochen zuvor aufgebaute Ausdauer und Fitness aufrecht zu erhalten.

Die Trainingsbeteiligung ist immer gut und bei einigen Jungs konnten wir schon deutliche Steigerungen, was das Handballverständnis angeht, feststellen. Das macht uns sehr stolz!

Ein ganz besonderer Dank gilt unseren Eltern und Großeltern, die uns von Anfang an immer unterstützt haben und hinter uns stehen!

Der Kader: Nick A, Jan B, Silas B, Sampson E, Johannes E, Luis G, Lennart H, Sebastian H, Emil K, Matthias K, Louis K, Hendrik L, Jannik L, Hendrik P, Philip R, Tom S, Frederik S

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.